12.03.2014

Weiterbildungszentrum IHK

Das Plangebiet befindet sich in unmittelbarer Lage zum Sentmaringer Park und wird von bk|a als Erweiterung dieser „Grünstruktur“ begriffen. Im Zusammenhang mit der WL-Bank an der Weseler Straße und deren geplanter Erweiterung westlich des Plangrundstücks, als auch mit der IHK-Verwaltung im Norden, komplettiert das geplante Weiterbildungszentrum die Idee vom "Solitär im Park".

Demnach wurde der Neubau als kompakter und dennoch selbstbewusster Baukörper entwickelt, welcher durch seine 5-Geschossigkeit Bezug auf die größeren Umgebungsbauten nimmt. Die Lage des Neubaus orientiert sich am Bestand der IHK und hält zugleich respektvollen Abstand von den im Osten und Süden befindlichen 2 bis 3- geschossigen Wohngebieten.

Der Entwurf vereint eine eindeutige städtebauliche Figur mit einer durchdachten, klaren und flexiblen „inneren“ Gebäudeorganisation. Hierbei wurden die wirtschaftlichen Aspekte des Entwurfes ebenso beachtet, wie eine sinnvolle räumliche Verknüpfung mit dem Bestandsgebäude.

Über das Fassadenmaterial „Klinker“ wird ein Bezug zur Region Nord-Westfalen hergestellt. Die Farbigkeit nimmt indirekt Bezug auf die dunkelgraue Mettallverkleidung des Bestandes.

Hier erfahren Sie mehr zu dem Projekt:
Solitär im Park

Zurück