28.11.2013

bk|a gewinnt Wettbewerb

Im Zentrum von Münster-Mecklenbeck konnte bk|a ein Wettbewerbsverfahren für sich gewinnen. Die Aufgabenstellung besteht in der Überplanung  einer ehemaligen Hofanlage, welche derzeit als Kinder- und Jugendzentrum genutzt wird. Hier wird in Zukunft eine Wohnanlage und ein neues separates Jugendzentrum entstehen. Die klare Trennung der Baukörper, ein hoher Grünflächenanteil und die sorgsame Integration eines Bestandsbaumes sind hierbei die Wünsche des Bauherren.

Bk|a löst die Entwurfsaufgabe mit einem U-förmigen Wohnhof, der durch seine Südwest-Orientierung helle und qualitätsvolle Wohngrundrisse aufweist. Die Idee des Hofes wird in der Komplettierung durch das Jugendzentrum fortgeführt. Ein offener Grünraum, dessen Zentrum eine große bestehende Eiche ist, bildet  den Übergang zum Wohnen und bietet Aktivitätsflächen für die Kinder.

Die Wohnbebauung besteht aus zwei eigenständigen Baukörpern, dessen 30 barrierefreie Wohnungen über Laubengänge erschlossen werden. Die Wohnfläche umfasst etwa 2.013 m², die Gesamt-BGF beläuft sich auf 3.150 m².

Artikel in der Presse:

MZ-20.12.2013 "Pläne für den Paulushof"

Zurück