31.07.2013

bk|a realisiert Wettbewerb!

Nach dem Gewinn des internationalen Wettbewerbes zur ersten städtischen Gesamtschule Münsters  hat bka auch das folgende intensive Vergabeverfahren für sich entscheiden können. Nach der Zustimmung des Haupausschusses der Stadt Münster ist nun die letzte Hürde genommen, so dass der Startschuss zur Realisierung der Gesamtschule Münster Mitte gefallen ist.

Der Grundgedanke des Entwurfs ist die Bildung eines innerstädtischen Schulensembles um einen gemeinsamen, zentralen Mittelpunkt. Dieser wird durch den solitären Baukörper der ehemaligen Überwasserschule gebildet, dessen Sockelgeshoß mit Bibliothek und Schülercafé neue öffentliche Nutzungen erhält und über einen zusätzlichen Eingang zur Jüdefelderstraße erschlossen wird. Durch die weitestgehende Übernahme der vorhandenen Bestandsstrukturen werden kostenintensive Umbaumaßnahmen im Bestand auf ein Minimum reduziert.

Die Realisierung erfolgt in zwei Bauabschnitten, die sich dem Nutzer entsprechend an dem Beginn der jeweiligen Schuljahre orientieren. So ist geplant, dass der Umbau der ehemaligen Paul-Gerhard- und Überwasserschule, sowie der Neubau der Mensa zum Schuljahr 2015/ 2016 fertig gestellt wird. In der Folge entsteht der Neubau für die Oberstufe samt Doppelsporthalle, welcher nach den Sommerferien 2018 bezugsfertig seien soll. 

Onlinebeitrag auf Westfälische Nachrichten

Hier erfahren Sie mehr zu dem Projekt:

bk|a macht Schule

Zurück