14.08.2013

was lange währt wird endlich gut

Nachdem der Entwurf von bk|a für eine Kindertagesstätte am Juffernbach in Münster-Handorf als Siegerentwurf hervorging (15.12.2011) folgte nun der Auftakt mit dem offiziellen Baubeginn am 13.08.2013.

Die Wohn- und Stadtbau kürte den Siegerentwurf ihres beschränkten Architekten Wettbewerbs bereits am 15.12.2011. Hauptbestandteil neben der Kindertagesstätte waren 12 günstige Wohnungen für Familien mit Kindern. Seit dem Gewinn wurde der Entwurf optimiert und verändert.

Anstelle der geplanten vier Kita-Gruppen, werden hier nun zukünftig fünf betreut. Das gesamte Sockelgeschoss plus dem über 3000 m² großen Grundstück stehen hier der nächsten Generation zur Verfügung. Die Wohnungen im Obergeschosss sind von 12 ( im Ursprungsentwurf ) auf 13 ergänzt worden und werden vor allem Familien und Alleinerziehenden die Möglichkeit geben Kind und Alltag optimal zu verbinden. Eine familienfreundliche Grundvoraussetzung ist mit dem Gebäude und dessen Standort gegeben.

Das Team von Bleckmann und Krys Architekten, Herr Walter Hinkenbrandt und Herr Klemens Nottenkemper fiebern der nun beginnenden Bauphase bereits entgegen.

Foto: bk|a
Von links nach rechts: Andreas Krys / Philip Nenno / Walter Hinkenbrandt               ( Bauleiter Wohn & Stadtbau ) / Klemens Nottenkemper ( Geschäftsführer Wohn & Stadtbau )

Artikel in der Presse:


WN-01.10.2013 "Oben wohnen - unten spielen"

MZ-14.08.2013 "Neue Kita am Juffernbach verbindet Spielen und Wohnen"

WN-13.08.2013 "Wohn- und Stadtbau baut am Juffernbach"

WN-20.12.2011 "ein guter Entwurf"

MZ-14.12.2011 "Neubau soll Kita und Wohnungen beheimaten"

Links:

Wohn und Stadtbau

Zurück