1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Projekt: Sanierung eines MFH, Schulstraße / Ort: Münster / Realisierung: 2011
Fläche: ca. 470 m² / Auftraggeber: Privat / Fotos: Roland Borgmann

Zimmer mit Ausblick

Am nördlichen Rand des Stadtzentrums von Münster liegt das Kreuzviertel. Es ist gekennzeichnet durch eine dichte, geschlossene Bebauung und ist mehr als alle anderen Stadtviertel von Altbauten aus der Jahrhundertwende des 19./20. Jahrhunderts geprägt.

Das Bestandsgebäude an der Schulstraße besitzt drei Obergeschosse und ein Dachgeschoss, das im Rahmen der Sanierung zu einer 90 qm Dachgeschoßwohnung ausgebaut wurde. Durch den Erhalt der original erhaltenen Treppenanlage und Wohnungstüren bleibt der ursprüngliche Charme des Gründerzeithauses bestehen. In Kombination mit altbewährten Sprossenfenstern, dunklen Parkettböden und einer hochwertigen Badausstattung entstehen insgesamt fünf individuelle Wohnungen mit einer Raumhöhe von 3,15 m. Behutsam wurden in jedem Geschoss Balkonanlagen integriert, um den großzügigen Wohnraum aufzuwerten. Die Brüstungselemente aus durchgefärbtem Buntglas erzeugen ein Lichtspiel auf der hellen Putzfassade und verleihen dem Gebäude einen individuellen Charakter.

bk|a war insbesondere für die Entwurfs- und Genehmigungsplanung tätig und stand dem Bauherren beratend bei der Wahl von Materialien, Oberflächen und Ausstattung zur Seite.